Henzler’s Rammerthof

Seit 1964 bestimmt das Motto "Dort verkaufen, wo es wächst.", das tägliche Handeln der Familie Henzler. Mit einem kleinen Bauernhof fing damals alles an und man musste sich mit dem Verkauf von Kühen, Schweinen und Hühnern über Wasser halten. Erst mit den ersten erfolgreichen Anbauversuchen von Erdbeeren auf Raidwänger Ackerboden, ebnete sich der lange und auch steinige Weg zum heutigen Anbaubetrieb mit eigenem Hofladen.

Um die Frische der eigenen Erzeugnisse zu garantieren, war es der Familie Henzler schon immer ein wichtiges Bedürfnis, diese auch in nächster Nähe zu den Anbauflächen zu vermarkten. So wurde bereits Mitte der 70er Jahre unweit der Ackerflächen in Raidwangen eine Hofstelle mit einem kleinen, provisorischen Verkaufsraum errichtet, indem Hilde Henzler tätig war.

So wuchs der Betrieb stetig, bis im Jahre 1994 die Söhne Guido und Gunther Henzler die „Firma“ übernahmen und die Bereiche Anbau (Gebrüder Henzler GbR) und Vertrieb (Henzler Früchte GbR) erstmals voneinander trennten.

Am 7 August 2009 eröffnete im Gewann „Rammert" die neue Hofstelle mit der großen Lagerhalle als Distributionszentrale und dem Hofladen „Henzler’s Rammerthof“.