Süße Pizza

Zutaten

150g Weizen-Vollkornmehl, 1 TL Backpulver, 2 EL Magerquark (50 g), 1 Ei, 1 EL gemahlene Haselnusskerne (15g), 550 ml Milch (1,5 % Fett), 1/2 Vanilleschote, 1 Tüte Vanillepuddingpulver, 2 1/2 EL flüssiger Honig, 2 EL Kokosraspel (40g), Früchte der Saison (z.B. Henzler's Erdbeeren, Henzler's Himbeeren)

Zubereitung

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Quark, Ei, Nüsse und 50 ml Milch zugeben und mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig mit einem Nudelholz auf einem großen Stück Backpapier zu einem etwa 1/2 cm dicken "Pizzaboden" ausrollen. Mit dem Backpapier auf ein Backblech heben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2-3) etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Inzwischen die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Aus dem Puddingpulver mit der restlichen Milch, 2 EL Honig und dem Vanillemark nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Den heißen Pudding mit einer Palette auf dem Pizzaboden verstreichen und abkühlen lassen.

Inzwischen die Früchte waschen, gegebenenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die süße Pizza mit den Früchten belegen, Kokosraspeln darüber streuen. Mit dem restlichen Honig feine Fäden darüberziehen und servieren.