Gefüllter Hokkaidokürbis

Zutaten

2 kleine Kürbis(se) (z.B. Hokkaido), 200 g Hackfleisch, 2 kleine Tomate(n), 2 Zehe/n Knoblauch, 1 Bund Frühlingszwiebel(n), 1 Bund Petersilie, 1 EL Tomatenmark, 2 EL Sahne, 100 g Schafskäse, 1 EL Butter, 1 TL Chiliflocken, Salz, 500 g Naturjoghurt, 3 EL Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)

Zubereitung

Kürbis waschen und mit einem scharfen Messer den oberen Deckel abschneiden. Mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Dann mit einem kleinen Messer etwa 150 g Kürbisfleisch herausschaben und in kleine Würfel schneiden. Den leeren Kürbis mit aufgesetztem Deckel bei 180°C für ca. 15 min. in den Ofen stellen.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Tomate fein würfeln. Butter in der Pfanne erhitzen und Hackfleisch und das ausgeschabte Kürbisfleisch darin anbraten. Wenn das Fleisch gut durch ist, Tomate, Tomatenmark, Knoblauch, Schafskäse und Frühlingszwiebeln unterheben und kurz weiter braten. Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz und Sahne abschmecken.

Die fertige Masse in den Kürbis füllen. Diesen wieder mit dem Deckel verschließen und nochmals 15 - 20 min. backen.