Tomaten-Galette

Zutaten

• 250 g Mehl
• 110 g Butter
• 1 TL Salz
• 1 Ei
• 3 EL eiskaltes Wasser
• 60 g Frischkäse
• 60 g Parmesankäse
• Pfeffer
• 1 TL Olivenöl
• 500g verschiedene Tomaten


Zubereitung

Mehl und Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten. Salz, Wasser und 1 Ei dazugeben und nochmals kurz verkneten. Anschließend den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nun den Frischkäse, den geriebenen Parmesankäse und Pfeffer in einer Schüssel mischen und beiseitestellen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und den Rosmarin von den Stielen zupfen.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig halbieren und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen. Nun den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
Den Teigrand umklappen und mit der Frischkäse–Parmesan-Masse aus der Mitte heraus bestreichen. Jetzt die Tomaten darauf verteilen und nach Bedarf würzen. Den Rand mit Eigelb bestreichen. Die Galette im Ofen auf die unterste Schiene und ca. 40 Min. goldbraun backen.