Spargel Grissini

Zutaten

• 1 Bund grüner Spargel
• Salz
• 1 Zweig Rosmarin
• 1-2 EL Olivenöl
• Pfeffer
• Blätterteig
• 60 g geriebener Parmesan
• 1 Ei

Zubereitung

Untere Spargelenden abschneiden. Spargelstangen in kochendem Salzwasser 3-5 Minuten garen. Herausheben und in Eiswasser abschrecken. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren.

Blätterteig ausrollen. Mit Rosmarin-Öl bepinseln. Teig in 14-16 Streifen à ca. 1 cm schneiden. Je 1 Teigstreifen um jede Spargelstange wickeln. Am besten vom unteren Ende anfangen und den Teig dabei etwas länger ziehen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Eigelb mit 1-2 EL Wasser verquirlen. Spargelstangen damit bepinseln, mit etwas Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen (200 Grad; Mitte) 12-14 Minuten goldbraun backen. Die Grissini schmecken warm am besten.


Video